Alles neu macht der Mai?

Viel passiert ist in den letzten Wochen und ich weiß gar nicht richtig wo ich anfangen soll…

Wie viele mitbekommen haben, habe ich für mich beschlossen etwas neues auszuprobieren. Und da hieß es für mich ganz oder gar nicht.

Also habe ich beschlossen, nachdem eine eine Jobzusage für den Sommer hatte, meine Wohnung zu kündigen. Vorher eine Heizung in meinen Duc bauen zu lassen und dann ins Auto zu ziehen. In diesem Zuge habe ich angefangen meinen Besitzt deutlich zu reduzieren, und die übrigen Sachen in einem Kleiderschrank, einer Komode und ein paar Kisten bei meinen Eltern zu lagern. Alles was wichtig ist, ist ab jetzt immer dabei. 🙂

Im Auto gab es seit dem Herbst auch einige Veränderungen. Ich habe nun offiziel ein Wohnmobil. Also mit Sitzgelegenheit, Kocher, Spülbecken, Stauraum und einem Bett. Dazu werde ich aber zu einem späteren Zeitpunkt noch mal mehr schreiben und Fotos einstellen.

Zurück zum Thema: Veränderungen. Am Freitag hatte ich meinen letzten Arbeitstag bei meinem alten Arbeitsgeben (einen lieben Gruß an meine Kollegen, danke für die tolle Zeit!!!). Ab nächster Woche gehts fast los, erstmal nach Köln und dann Anfang Juni in die Provence nach Frankreich in die Nähe von Moustiers-Sainte-Marie an die Verdonschlucht.

Ich werde dort was komplett anderes machen (raus aus dem „Büro“, rein in die Natur). Radguide und Reiseleitung für elan. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, neue Kontakte, tendenziell eher gutes Wetter und vieles mehr. Nachdem ich das „go“ von Bruno (meinem neuen Chef) bekommen habe vor Ort auch weiter bloggen zu dürfen werde ich dies auch machen und euch von Unterwegs auf dem laufenden halten.

 

Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Medica  –  What Do You See?