17

Damit haben wir eine „1“ vorne.

Das Wochenende war voller Ereignissen. Miriam und ich haben eine erste Probe mit dem Auto in Tecklenburg gemacht.

Es geht ganz schön schnell, so eine kleine Fläche mit 2 Leuten chaotisch zu bekommen. Dauert keine 30 Minuten. Aber fangen wir einfach mal an.

Wir haben uns in Tecklenburg für eine Nacht auf dem Stadtnahen Campingplatz angemeldet. Es war ein bisschen „Gartenzaunfraktion“. Wie doof man angeguckt wird, nur weil 2 jüngere Frauen mit einem Transporter zwischen die ganze „weiße“ Ware fahren. 😀

Vor Ort haben wir dann einen kleinen Spaziergang gemacht und aufgrund der Trockenheit auf den Steinen der Tischtennisplatte gekocht.

Bevor wir ins Abendprogramm gestartet sind, habe ich noch das neueste Teil für den Duc angebracht. Meine Mama hat mir Verdunkelungen für die vorderen Scheiben genäht. Mit Alueinsatz, gesteppt und allem. <3. Ich mag diese Teile. Machen schön dunkel und man kann nicht rein gucken. Nach dem Test werden diese nun fertig gemacht. 😍

Abends ging es dann zur Freilichtbühne uns ins Musical. Les Misérables. Ich war am Ende ziemlich müde und konnte der Handlung nur noch schwer folgen. Miriam kannte das Musical bereits. Am Auto bin ich dann mehr oder weniger direkt ins Bett gefallen, Miriam folgte kurze danach.

Die Kühlbox leuchtet. Blau. Also ist da erstmal irgendwas an Jacke drüber geflogen. Damit nicht das ganze Auto blau leuchet.

Am nächsten Morgen haben wir in Ruhe erstmal gefrühstück, und das Auto wieder etwas sortiert. Der Plan für heute: Probewanderung mit großem Rucksack im Teuto (Teutoschleifen: Canyon Blick).

Am Start also ersmal die Rucksäcke geschultert und dann ging es los. Ein Rundwanderweg mit 10,8km.

Typisches Stadtkindselfie: Ist das ne Kuuuuuh??

Am Ende waren die Beine etwas schwer. Muskelkater gab es, aber ich fand es schön.

Gestern war ich dann mal wieder im Baumarkt. Holz kaufen. Was auch sonst? Und ein bisschen Wachs. Dieses mal wird es eine Ablage am Bett, um während der Fahrt Sachen wie Taschentücher, Bücher, Kabel etc. liegen lassen zu können. Fotos dazu gibt es späer wenn das gebaut ist.

Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Medica  –  What Do You See?